Crocus – Forschungsreaktor der Eidgenössischen Technischen Hochschule Lausanne (EPFL)

Das Forschungszentrum für Plasmaphysik CRPP der ETH Lausanne beteiligt sich am Europäischen Kernfusions-Forschungsprogramm.

Das Forschungszentrum "Laboratoire de physique des Réacteurs et de comportement des Systèmes (LRS)" der ETH Lausanne beteiligt sich am Europäischen Kernfusions-Forschungsprogramm. Am LRS stehen der Forschungsreaktor Crocus und die Neutronenquelle Lotus.

Das Forschungszentrum "Laboratoire de physique des Réacteurs et de comportement des Systèmes (LRS)" der Eidgenössischen Technischen Hochschule Lausanne (Ecole Polytechnique Fédérale de Lausanne, EPFL) betreibt den Forschungsreaktor Crocus. Crocus ist der einzige Reaktor im französischsprachigen Teil der Schweiz. In Zusammenarbeit mit der ETH Zürich wird ab 2008 ein Lehrgang in Kerntechnik angeboten, der ein Praktikum am Forschungsreaktor beinhaltet. Der Reaktor gibt den Studierenden der Kernphysik die Möglichkeit, theoretisches Wissen anzuwenden und praktische Erfahrungen zu sammeln.  


Für weitere Informationen zum Forschungsreaktor Crocus der EPFL klicken Sie bitte hier